The Spirt of the Game von Frisbee - der ultimativen Sportart

5Bilder
  • Foto: Harald Dehner; OÖ. Landesverband für Frisbee-Sport
  • hochgeladen von Erwin Hofbauer

ejh. Bei dem Wort Frisbee denken wir an Sommer, Strand, Spass und eine Scheibe, die selten dorthin fliegt wo sie hinsoll. Eher unbekannt ist, dass es Ultimate Frisbee in Österreich seit 1981 gibt. Der erste Verein entstand in Kirchdorf an der Krems. 1982 gab es bereits die erste EM in Österreich. 1983 nimmt die erste Welser Ultimate Mannschaft „Flugsaurier“ an den österreichischen Meisterschaften in Wien teil und erreichen den dritten Platz. Auch heute noch wird Frisbee in Wels gespielt.
In Österreich gibt es 58 Vereine und beinahe 3.500 aktive gemeldete Sportler. Vier davon sind in OÖ und zwei davon in Wels – Sektion Frisbee vom Welser Turnverein und vom Postsportverein Wels.
Ultimate Frisbee ist ein sehr schneller Sport, in dem sich zwei Mannschaften mit mindestens fünf und maximal sieben Spielern gegenüberstehen. Die Scheibe muss durch zupassen das gesamte Spielfeld (100 m) queren um in die Endzone geworfen zu werden. Die Spieler dürfen dabei nicht mit der Frisbeescheibe in der Hand laufen. Gelingt es einem Gegenspieler die Scheibe abzufangen, dreht sich das Spiel sofort um und geht weiter. Jene Mannschaft die zuerst 17 Punkte hat, gewinnt.
Der Welser Turnverein bietet für alle Interessierten Trainingsmöglichkeiten an. Der Trainer – Thomas Eppacher – konnte dabei selbst Erfolge erzielen. Im Jahr 2000 holte er den vierten Platz bei einer Weltmeisterschaft. 2017 erspielte er gemeinsam mit Gerald Kalkusch, Christian Eppacher und die österreichische Mannschaft bei den Weltmeisterschaften im Ultimate Frisbee, Klasse „The Grandmasters“ den Bronzetitel.
Das eigentlich schönste an dem Sport: Der "Spirit of the Game" ist die erste und wichtigste Regel im Frisbee - Sport!

Spirit of the Game ist das achtsame Verhalten von Spielern vor, während und nach einem Spiel. Es umfasst Einstellungen und Fähigkeiten wie gute Kenntnis und Anwendung der Regeln, Fairness, sicheres Spiel, klare und ruhige Kommunikation sowie eine positive und respektvolle Haltung gegenüber Teamkollegen, Fans und Gegnern in einem gemeinsamen Bemühen zum Schutz der Freude am Spiel.

Ultimate setzt auf einen Geist des Spiels, der jedem Spieler die Verantwortung für ein faires Spiel auferlegt. Es gibt keine Schiedsrichter. Die Spieler sind selbst für die Einhaltung und Durchsetzung der Regeln verantwortlich. Ein wettbewerbsfähiges Spiel wird gefördert, jedoch niemals auf Kosten des Respekts zwischen den Spielern, der Einhaltung der Regeln und der Grundfreude am Spiel.

Trainingszeiten in Wels sind am Dienstag und Donnerstag von 18.10 bis 19.50 Uhr in der alten Turnhalle. Für Interessenten: Bitte vorab Kontakt aufnehmen mit Abteilungsleiter Thomas Eppacher unter 0664/5454361 oder t.eppacher@yahoo.com
Das Junior Training über den Postsportverein Wels Sektion Frisbee findet am Montag zwischen 18.30 und 20.30 Uhr in der BRG Wallerstrasse, nur an Schultagen, statt. Kontakt: harry.dehner@drei.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen