Welser Karate-Gold bei EM in Portugal

Lukas Buchinger war bei der Shotokan-EM in Matosinhos der Mann des Tages aus österreichischer Sicht.
3Bilder
  • Lukas Buchinger war bei der Shotokan-EM in Matosinhos der Mann des Tages aus österreichischer Sicht.
  • Foto: Ewald Roth
  • hochgeladen von David Hollig

WELS. Lukas Buchinger von Karate-Do Wels lieferte bei der Shotokan-Europameisterschaft in Matosinhos (Portugal) sieben Toprunden ab. Zunächst führte er das Kata-Team mit Zwillingsbruder Christoph (ebenfalls Karate-Do) und Vincent Forster ins Finale des Junioren-Bewerbes und holte dort Team-Silber hinter Russland. Danach stürmte er im Einzelbewerb zu Gold. Mit drei 5:0-Siegen gegen Sean O'Connor (IRL), Yannick Drescher (GER) und Marco Mazzarda (ITA) kam Buchinger zunächst ins Semifinale der besten Acht, wo er sich mit 36,4 Punkten an die Spitze des Feldes setzte. Im Final Four ließ er sich mit 41,0 Punkten nicht mehr von der Spitzenposition verdrängen und holte mit 0,8 Punkten Vorsprung auf Simone Dell'Orto (ITA) Gold. Weiters holte Buchingers Teamkollege Ajdin Besic Bronze in der Wertung "Cadets Men Individual Kata".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen