Triathlon, Wolfgangsee
Will bei Wolfgangsee-Challenge unschlagbar

Gerald Will, Sieger der Wolfgangsee-Challenge
2Bilder
  • Gerald Will, Sieger der Wolfgangsee-Challenge
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Peter Hacker

Der Welser Ausnahme-Triathlet Gerald Will feiert bei der Wolfgangsee-Challenge, dem härtesten Crosstriathlon Österreichs, einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg.
WELS, STROBL. Bei über 30 Grad Celsius ließ Gerald Wild schon beim Schwimmen über 1.500 Meter die Konkurrenz alt aussehen. Mit 30 Sekunden Vorsprung ging es auf das Mountainbike. Bis zum Gipfel des Zwölferhornes hatte Will über drei Minuten Vorsprung auf das Verfolger-Duo Daniel Hölzl aus Salzburg und  dem favorisierten Maximilian Kirmeier aus Deutschland.

Teufelsritt bei der Abfahrt

Mit einem wahren Husarenritt bei der Abfahrt vom Zwölferhorn konnte Will seinen Vorsprung nahezu verdoppeln, und hatte dann keine Mühe mehr den Sieg beim Laufen, seiner Schwachstelle, ins Ziel zu bringen. Mit mehr als fünf Minuten Vorsprung auf Hölzl gewann der Welser nach 2011 zum zweiten Mal am Wolfgangsee.

Gerald Will, Sieger der Wolfgangsee-Challenge
So sehen Sieger aus, Gerald Will beim Jubeln

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen