Will feiert erfolgreiche Premiere in Zell am See

Gerald Will zeigte seine Stärke auf dem Rad und legte so den Grundstein zum Topplatz.
  • Gerald Will zeigte seine Stärke auf dem Rad und legte so den Grundstein zum Topplatz.
  • Foto: Will
  • hochgeladen von Kevin Haslinger

WELS/ZELL AM SEE. Triathlet Gerald Will erreichte bei seinem Premierenstart beim Ironman 70.3 in Zell am See den hervorragenden 18. Gesamtplatz. Der Welser gewann darüber hinaus seine Altersklasse und sicherte sich so seinen Startplatz bei der WM in Südafrika. Will kämpfte gegen 2.500 Starter aus 60 Nationen und holte überlegen mit einer Zeit von 4:24:53 Stunden den Klassensieg. Den Grundstein für die Topplatzierung legte der Routinier auf der 90 Kilometer langen Radstrecke, die er knapp hinter den ersten zehn abschloss. Doch auch seine Problemdisziplin, den abschließenden Halbmarathon, hatte Will im Griff und brachte so den 18. Platz ins Ziel.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen