Klipp-Chef Lanzl ließ sich in die Karten schauen

Im regen Austausch: v.l.: Wolfgang Gruber, Ehepaar Grillmair, Jörg Pfaffenzeller und Ewald Lanzl.
  • Im regen Austausch: v.l.: Wolfgang Gruber, Ehepaar Grillmair, Jörg Pfaffenzeller und Ewald Lanzl.
  • Foto: Wirtschaftsbund
  • hochgeladen von Mario Born

THALHEIM (red). Der Talk vom Wirtschaftsbund Thalheim-Schleißheim (WB) war in der zweiten Runde bei der Firma Klipp zu Gast. Diskussions-Thema: "Vom Startup bis zur erfolgreichen Unternehmensübergabe". Dabei ließen sich sowohl junge als auch gestandene Unternehmer aus der Region im Gespräch in die Karten schauen, vor allem Klipp-Chef Ewald Lanzl und Büromöbel-Profi Wolfgang Gruber gaben Einblicke in ihr unternehmerisches Denken und Handeln. Mit dabei war auch das Startup-Ehepaar Ines & Stefan Grillmair, das im Juni am Welser Stadtplatz die „Kaffeeothek“ eröffnet – gestützt durch eine Crowd-Funding-Kampagne. Den dritten WB-Talk wird es laut Obmann Jörg Pfaffenzeller, der den Abend moderierte, voraussichtlich im Herbst geben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen