Messe Wels setzt den Wachstumskurs fort

Messepräsident Hermann Wimmer, Bürgermeister Andreas Rabl und Messe-Geschäftsführer Robert Schneider.
  • Messepräsident Hermann Wimmer, Bürgermeister Andreas Rabl und Messe-Geschäftsführer Robert Schneider.
  • Foto: cityfoto.at
  • hochgeladen von Philip Herzog

WELS. Die Messe Wels blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. 2017 wurden insgesamt 191 Veranstaltungen mit 768 Belegtagen am Messegelände abgehalten. Neben 17 Eigenmessen fanden Firmenevents, Ordertage, Kongresse und Fachveranstaltungen statt. Der Messestandbau WEdesign konnte den Umsatz um sieben Prozent auf 1,7 Millionen Euro steigern. Die Messe Wels selbst freut sich über ein Umsatzplus von 16 Prozent innerhalb der letzten fünf Jahre.

Comic Con als Popkultur Hotspot

Für das Jahr 2018 stehen mit dem Bike Festival Austria und Austria Comic Con zwei Messepremieren vor der Tür. Die Gastveranstaltungen Austria Comic Con soll besonders ein junges und kreatives Publikum anlocken. Man erwarten bis zu 20.000 Besucher, ein Großteil kostümiert – ein Event, das die Messe Wels erstmals zum Popkultur Hotspot in Österreich machen und das Welser Stadtbild im April bunter erscheinen lassen soll. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm lässt keine Comic-Wünsche offen.
Als besonderes Highlight findet auf über 2.000 Quadratmetern das 2. International ausgerichtete ACC MASTERS OF eSPORTS Turnier mit einem Preisgeld von 5.000 Euro statt. Sieben Movie Cars – von K:I.T.T. über DeLorean bis Batmobil  – werden als Photopoint präsentiert, an denen Besucher gratis Fotos mit den Filmfahrzeugen machen können. Auch der Besuch von „Game of Thrones“-Star Jerome Flynn alias „Bronn“ sowie weitere internationale Stars aus Star Wars, Power Rangers und anderen Filmen und Serien werden mit Sicherheit ein Besuchermagnet werden.

Neuer Rhythmus der Landwirtschaftsmessen

Mit der "AgroTier" im September 2018 und der Agraria im November 2020 positioniert sich die Messe Wels klar als zentrale Messeplattform für Landwirtschaft. Sie bleibt dem Zweijahresrhythmus treu. Der neue Zeitplan für Landwirtschaftsmessen in Wels wurde gemeinsam mit dem Club Landtechnik Austria fixiert. Ziel war es, die beste Lösung für die gesamte Branche zu finden und eine attraktive, sich ergänzende Messelandschaft für Österreich zu schaffen. Die landwirtschaftliche Fachmesse „AgroTier“ überzeugt mit den Schwerpunkten Tierzucht und Grünland und begeistert mit seinen Kompetenzzentren und dem abwechslungsreichen Rahmenprogramm den Landwirt von heute. Im Bereich Pro Tier steht die moderne Tierzucht im Fokus, das Programm reicht von Preisrichten über den virtuellen Kuhstall bis hin zu einer Schau gefährdeter Ziegen- und Schafrassen. Im Zentrum Pro Technik zeigt die AgroTier die neuesten Trends in der Grünland- und Stalltechnik. Der Bereich Holz und Forst präsentiert neueste Techniken aus dem Bereich ebenso wie die Entwicklungen im Sektor Biomasse. Sonderveranstaltungen, wie der Treffpunkt Bäuerin, die internationale Agrarjournalistenkonferenz oder der Tag der internationalen Rinderzucht runden das umfangreiche Messeprogramm ab.

140 Jahre Volksfest

Gemeinsam mit "AgroTier" werden auch die Herbstmesse und das Volksfest über die Bühne gehen. Beide feiern 2018 ihr 140-jähriges Bestehen. Nach dem Reboot liegt der Fokus bei beiden Veranstaltungen auf Regionalität und Qualität. Der Start zum Jubiläums-Volksfest beginnt traditionell mit dem Festbieranstich und der Probebeleuchtung am 30. August. Rund um den neu angelegten Messeteich steht wieder die Gemütlichkeit im Vordergrund. Mit viel Liebe zum Detail wird eine neue, große und zünftige Almhütte gebaut. Sie wird mit einem außergewöhnlichen Almhüttenflair den Park am Teich in einen einzigartigen Schanigarten verwandeln. Eine wahre Flaniermeile wird im Bereich neben dem Park am Teich entstehen. An unterschiedlichen Genuss-Ständen werden die Gäste im Steirer-Schmankerl-Dorf mit kulinarischen Spezialitäten und steirischer Musik sowie Urlaubsinformationen von Partnerbetrieben verwöhnt und unterhalten. Jede Menge modern inszenierter Highlights mit einem Hauch von Nostalgie runden das Rahmenprogramm ab. Seiltänzer, gepaart mit Walking Brass und der Wahl zur Volksfestkönigin, unterhalten gleichermaßen, wie das große Jubiläumsfeuerwerk.
Auch in Sachen Investment gibt man sich ehrgeizig: Nach dem Messeteich soll der Bereich zwischen Volks- und Tiergarten revitalisiert werden. Hier entsteht bis Herbst 2018 eine Grünachse die zum Flanieren einladen soll.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen