Neues Datacenter von eww ITandTEL eröffnet

Florian Niedersüß (Vorstandssprecher eww ag), Bernhard Peham (Bereichsleiter eww ITandTEL), LAbg. Peter Csar, Wolfgang Nöstlinger (tech. Vorstand eww ag), Bürgermeister Paul Mahr, Jörg Scheitbauer (TGW Group) und EN50600-Planer Gernot Frauscher.
  • Florian Niedersüß (Vorstandssprecher eww ag), Bernhard Peham (Bereichsleiter eww ITandTEL), LAbg. Peter Csar, Wolfgang Nöstlinger (tech. Vorstand eww ag), Bürgermeister Paul Mahr, Jörg Scheitbauer (TGW Group) und EN50600-Planer Gernot Frauscher.
  • Foto: dualpixel-Martin Seifried 2018
  • hochgeladen von Bezirksrundschau Wels

MARCHTRENK. Am 25. April wurde das neue Rechenzentrum in Marchtrenk, das eww ITandTEL nach nur sieben Monaten Bauzeit, direkt an der B1 eröffnet. Mehr als zwei Millionen Euro hat der IT-Dienstleister aus Wels in den 600 Quadratmeter großen Hightech-Bau investiert. Er bietet Platz für aktuell 4.500 Server.

Es ist bereits das achte Rechenzentrum, das eww ITandTEL in Österreich errichtet. Immer mehr Unternehmen lagern ihre Daten zu externen Betreibern aus und nutzen deren Cloud-Services. „Wir sehen hier die Chance, der Wirtschaft neue digitale Produkte und Dienstleistungen anzubieten“, sagt Florian Niedersüß, Vorstand von eww ITandTEL.

Autor:

Bezirksrundschau Wels aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.