Schneefräsen-Prototyp der Reform-Werke
Neues Gerät im Kampf gegen die Schneemassen

WELS & WELS-LAND. Das gesamte Bundesland versinkt im Schneechaos, während Wels und Wels-Land weitgehend glimpflich davon kommen. Nichtsdestotrotz stammt aus der Entwicklung der Welser Reform-Werke eines der praktischten Helferlein in diesen schneereichen Zeiten: Eine ferngesteuerte, geländesichere Schneefräse.

Der Metron P48 RC ist der erste funkferngesteuerte Geräteträger mit einem "echten" Hybridantrieb. Das Fahrzeugkonzept baut auf einem Kubota Benzinmotor mit 48 PS, einem direkt am Schwungrad angeflanschten Generator sowie vier elektrischen Radmotoren und einem Batteriepaket auf. Der Metron P48 RC verfügt über ein Fronthubwerk mit Zapfwelle und optional einem Heckhubwerk. Zusätzlich befindet sich eine Anbauplatte auf dem Fahrzeug. Durch den Einsatz der verschiedensten Anbaugeräte wie Schlegelmulcher, Sichelmäher, Kehrbesen und – momentan besonders nützlich – Schneefräse und Schneepflug ist der Geräteträger äußerst flexibel. In die Serienproduktion wird das Gerät voraussichtlich im Herbst 2019 gehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen