Erste Wasserstoff-Betankungsanlage Österreichs
Neuheit: Fronius eröffnete "Solh2ub" in Thalheim

Der Fronius Solh2ub ist die erste innerbetriebliche Wasserstoff-Betankungsanlage Österreichs.
  • Der Fronius Solh2ub ist die erste innerbetriebliche Wasserstoff-Betankungsanlage Österreichs.
  • Foto: Fronius International GmbH
  • hochgeladen von Margret Rohn

THALHEIM. Am 10. Oktober ging bei Fronius am Standort Thalheim die erste innerbetriebliche Wasserstoff-Betankungsanlage Österreichs in Betrieb: Der sogenannte "Solh2ub" erzeugt durch Elektrolyse aus Sonnenenergie Wasserstoff, der zum Antrieb von Fahrzeugen mit Brennstoffzelle genutzt oder wieder in Strom und Wärme umgewandelt werden kann. Die Komponenten entwickelt Fronius selbst. „Der Solh2ub ermöglicht eine Kopplung der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität. Wasserstoff hat das Potential, einer der Energieträger der Zukunft zu werden“, so Martin Hackl, Leiter der Business Unit Solar Energy. Wasserstoff – geeignet für Fahrzeuge mit großem Energiebedarf wie Lkws oder Busse – verspricht große Reichweiten und kurze Betankungszeiten.

Autor:

Margret Rohn aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen