SMS Wels zu Gast bei Rübig

16 Schüler der SMS Wels/Pernau durften einen Tag lang bei Rübig hinter die Kulissen blicken.
  • 16 Schüler der SMS Wels/Pernau durften einen Tag lang bei Rübig hinter die Kulissen blicken.
  • Foto: SMS Wels
  • hochgeladen von Philip Herzog

MARCHTRENK. Kürzlich besuchten 16 Schüler der Neuen Sport Mittelschule Wels/Pernau die Rübig Härtetechnik in Marchtrenk. Personalleiter Hubert Lehenbauer gab den Teilnehmern einen Überblick über die Geschichte und erklärte das Leistungsportfolio der gesamten Rübig Gruppe.

Erfahrungen aus erster Hand

Nach der kurzen Präsentation startete der Firmenrundgang. Lehrlinge aus der Härtetechnik, Anlagentechnik und Schmiedetechnik erzählten der Schulklasse wie ein Tag bei Rübig aussieht und welchen Tätigkeiten sie im jeweiligen Lehrberuf nachgehen. Der Rundgang startete in der Produktion, wo als erstes die Vakuumhärte-Abteilung besichtigt wurde. Danach ging es weiter zu den vorbereiteten Stationen in der Forschung und Entwicklung. Dort erklärte Jürgen Lehner den Schülern, wie man mit den verschiedenen Wärmebehandlungsverfahren die Eigenschaften von Stahl verbessern kann. Der Rundgang wurde abgerundet mit der Besichtigung der Abteilungen Einsatzhärten und Plasmanitrieren.

Lehrlingsausbildung als Unternehmenskultur

Für die Anlagenbedienung und Kundenberatung benötigt es top-ausgebildete Fachkräfte. Daher ist die Lehrlingsausbildung seit Jahren ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur. Der hohe Praxisbezug wird mit fachspezifischen Weiterbildungen ständig ergänzt und erhöht die Karrierechancen. „Als technologieorientiertes Unternehmen hat es für uns oberste Priorität, in die Jugend zu investieren, denn nur so ist es möglich, den Anspruch an die Technologieführerschaft aufrecht zu erhalten“, erklärt Geschäftsführer Günter Rübig.

Autor:

Philip Herzog aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.