Tourismus als Jobmotor

Auch Sophie Schick und ihr Team laden am 23. Juni zum Tag der offenen Hoteltür.
  • Auch Sophie Schick und ihr Team laden am 23. Juni zum Tag der offenen Hoteltür.
  • Foto: OEHV
  • hochgeladen von Philip Herzog

WELS. Das Geschäft mit der Reiselust ist weltweit der Jobmotor Nummer 1. Oberösterreichs Beherbergungsbetriebe meldeten im April um 26,5 Prozent mehr offene Stellen als im Vergleichszeitraum des Vorjahrs, der Rückgang der Arbeitslosigkeit lag mit 6,6 Prozent über den 3,9 Prozent der Gesamtwirtschaft. Österreich profitiert davon doppelt: Reise-Einnahmen von mehr als 2.200 Euro pro Kopf machen die kleine Alpenrepublik zum Tourismusweltmeister. Für Sophie Schick, Gast- und Arbeitgeberin im Boutiquehotel Hauser in Wels und Landesvorsitzende der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) in Oberösterreich, liegt der Zusammenhang auf der Hand: „Das ist das Ergebnis der guten Arbeit in unseren Qualitätsbetrieben. Das ermöglichen unsere Mitarbeiter.“

Tag der offenen Hoteltür

Wer Teil dieses Weltmeister-Teams werden will, kann sich am 23. Juni ein Bild von der Arbeit in den Top-Betrieben machen. Da lädt die ÖHV zum Tag der offenen Hoteltür in 190 Top-Hotels in ganz Österreich ein, 14 davon in Oberösterreich. „In diesen Betrieben lernen junge Mitarbeiter am meisten, haben die besten Karrierechancen und die besten Arbeitsbedingungen.“ Die Liste der teilnehmenden Hotels gibt es online unter www.karriere-im-hotel.at

Karriereleiter Tourismus

Der Blick hinter die Kulissen soll für viele zum ersten Schritt auf einer Karriereleiter werden, die steil und sicher zugleich ist: „Warum sicher? 70 Prozent der Wertschöpfung in Österreich kommen aus der Dienstleistung, ein Fünftel davon aus dem Tourismus und der Anteil steigt und steigt und steigt. Und warum steil? Weil immer mehr Menschen reisen. Deshalb stellen wir immer mehr Mitarbeiter ein. Da bekommen junge Kollegen sehr schnell die Chance auf ihre erste Führungsposition“, bestätigt Schick.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen