Erfolgreiches Startup
Unternehmen von Welser FH-Absolventen prämiert

Karlheinz Kopfe (WKÖ Generalsekretär), Markus und Anna Pollhamer (Gründer Innoviduum GmbH), Roland Punzengruber (GF Hyundai Import GmbH)
  • Karlheinz Kopfe (WKÖ Generalsekretär), Markus und Anna Pollhamer (Gründer Innoviduum GmbH), Roland Punzengruber (GF Hyundai Import GmbH)
  • Foto: Klaus Morgenstern
  • hochgeladen von Margret Rohn

Mit der Web-Applikation „TalentLoop“ gewann das Startup Innoviduum GmbH den "i2b Businessplan-Wettbewerb".

WELS, LINZ, WIEN. Beim jährlichen "Ideas to Business (i2b) Businessplan-Wettbewerb" wurden kürzlich am Erste Campus Wien 16 Studierendenprojekte, Startups und Jungfirmen aus 1.200 Einreichungen prämiert, darunter erstmals ein Startup-Unternehmen aus der FH OÖ: Die Welser FH-Absolventen Anna und Markus Pollhamer gründeten im Oktober 2016 die Innoviduum GmbH mit Sitz in Linz und gewannen mit ihrer Web-Applikation „TalentLoop“ in der Kategorie „Dienstleistungen & Handel“.

Mit „TalentLoop“ hat das Startup einen digitalen Coach entwickelt, der Menschen und Unternehmen unterstützt Stärken zu entdecken, zu aktivieren und diese effektiv einzusetzen. Auch für Menschen in beruflicher Neuorientierung und für Jugendliche in der Berufsorientierung gibt es einen digitalen Karriere-Coach. „Wir haben beim Studium am Campus Wels erlernte Methoden des Innovationsmanagements mit Coaching-Methoden und Achtsamkeitstechniken kombiniert“, so Anna Pollhamer. Markus Pollhamer ergänzt: „Besonders effektiv wird das Ergebnis durch Einbindung des digitalen Feedbacks von Freunden, Familie und Kollegen."

Autor:

Margret Rohn aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen