07.10.2014, 11:08 Uhr

Arche Wels: Wie kann man helfen?

WELS (fu). Das Welser Tierheim leistet für heimatlose Tiere seit jeher großartige Arbeit. Einen erheblichen Anteil daran haben freiwillige Helfer und Spender. Im eigenen Haushalt etwa finden sich viele alte Utensilien, die nicht im Müll landen sollten. Über alle Arten von Decken, Leintücher, Polster, Felle oder etwaige andere nützliche Sachspenden freut sich das Tierheim sehr. Zudem hat die Arche Wels einen hohen Futterverbrauch: Futter, das das eigene Haustier verschmäht, oder ein paar Tage über dem Verfallsdatum ist, wird mit offenen Armen genommen. Und nicht zuletzt freut man sich im Tierheim immer über finanzielle Spenden und Freiwillige, die etwa bei der Reinigung oder beim Gassi gehen aushelfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.