12.10.2017, 21:53 Uhr

Dorfverstand-bewusst regional Landjugend Sattledt

Das Jahresthema 2017 der Landjugend Oberösterreich war „Dorfverstand – bewusst regional“.
Passend zu diesem Thema organisierten wir, die Landjugend Sattledt, unterschiedlichste Projekte und Veranstaltungen.
Das Highlight war die Betriebsroas. Hier besuchten wir mit den 3. Klassen der Neuen Mittelschule Sattledt fünf verschiedene Unternehmen (Fronius, Funk Fuchs, Raiffeisenbank, Söllradl und Tierklinik).
Weiters nutzten wir die Gelegenheit mit Hilfe der Verteileraktion die Sattledter Bevölkerung auf die regionalen Produkte aufmerksam zu machen.
Bei dieser Aktion verteilten wir Einkaufstaschen, die unter anderem mit Produkten aus dem Ort befüllt waren.
Die Leute waren von dieser Idee sehr begeistert und freuten sich über die regionalen Köstlichkeiten.
Doch nicht nur bei den diversen Projekten und Veranstaltungen war der Hauptaugenmerk auf die Regionalität gerichtet, nein, auch bei den verschiedensten Einkäufen wurde immer darauf geachtet, so regional und gesund wie möglich einzukaufen.
Und unser Fleiß hatte sich gelohnt!
Beim Regiopass erreichten wir mehr als 65 Punkte und sicherten uns somit die „Dorfverstand“-Ortstafel. Diese wurde im Rahmen der Rieder Messe an all jene Landjugendgruppen verliehen, die ebenfalls mindestens 65 Punkte erreicht hatten.
In diesem Regiopass waren viele verschiedene Aktivitäten angeführt, wie beispielsweise „Kurse, Seminare, Landjugend trifft Landjugend, landesweite Verteileraktion, gesunde Jause und regionale Jause uvm.“, welche man als Landjugendgruppe während dem Jahr machen konnte, um dabei so viele Punkte wie möglich zu ergattern.
Mit unseren Projekten/Veranstaltungen und unser bewusstes Handeln während des Jahres setzten wir ein Zeichen für Regionalität. Wir sind sehr stolz eine Landjugend mit Dorfverstand zu sein!
Danke an alle Sattledter Lj-Mitglieder für euer Engagement und Mitwirken bei den diversen Aktivitäten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.