17.07.2017, 11:45 Uhr

Easy Rider Charity: Harleys rollen für den guten Zweck

Harley-Fahrer: Hermann Wimmer, Kurt Jedinger, Vorstand Rolf Karolyi, Helmut Strasser und Ferry Mutschlechner. (Foto: Schmidberger)

Am 22. Juli dröhnen die Motoren am max.center-Parkplatz im Zeichen der guten Sache.

WELS. Easy Rider Charity ist ein gemeinsames Projekt der namhaftesten Harley-Davidson Clubs in Oberösterreich. Rund 150 bis 200 Harleys machen sich einmal im Jahr auf den Weg, um Spendengelder für behinderte und bedürftige Kinder zu sammeln. Diese Gelder kommen von Sponsoren aus der Wirtschaft, Politik und von privaten Geldgebern. Besonders aktiv sind idabei die großen Einkaufszentren, so auch das Welser max.center. Am 22. Juli machen die Harley-Fahrer auf ihrer Tour von Sattledt bis Pasching von 11.00 bis 13.30 Uhr auch am Parkplatz des max.centers Halt. Kids haben die Möglichkeit zu einer gratis Harley-Fahrt, zudem wird es Charity-T-Shirts zu kaufen geben. Ein Teil der Erlöse wird auch dem BezirksRundschau Christkind zugute kommen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.