10.04.2017, 08:07 Uhr

Garten Trophy an beste Hobby-Gärtner Oberösterreichs verliehen

Die vier glücklichen Gewinner der Kategorien "Schönstes Wohnhaus", "Schönster Garten", "Schönster Gemüsegarten" und "Schönstes Bauernhaus". (Foto: Mosik)

Bei der Gartenmesse "Blühendes Österreich" in Wels wurden letzten Freitag die Sieger vorgestellt.

WELS. Mehrere tausend Fotos waren zu dieser Leistungsschau der Hobbygärtner eingereicht worden, über hundert Häuser und Gärten wurden schließlich von der Jury begutachtet und daraus die Landessieger gekürt. Biogärtner Karl Ploberger führte durch den Abend und erläutert: "Im Jahreskreis der Natur geben sähen, auspflanzen, ernten und genießen der Früchte und Pflanzen einen natürlichen Rhythmus vor, der gerade in unserer schnelllebigen Zeit mehr an Bedeutung gewinnt. Diese Erholungsfunktion des Gartelns steht hoch im Kurs." Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger gratulierte den strahlenden Siegern gemeinsam mit den Landesgärtnermeistern Alfred Penninger und Dietmar Bergmoser, Robert Schneider von der Messe Wels und LAbg. Annemarie Brunner und stellte fest: "Die Garten-Trophy bittet jene Menschen vor den Vorhang, die Oberösterreich Jahr für Jahr zum Erblühen bringen - mit prächtigen Blumengärten, geschmückten Häusern und gepflegten Gärten".

Vier Kategorien - vier Sieger

Landessieger in der Kategorie "Das schönste Bauernhaus" wurden Barbara und Johann Probst aus Munderfing. Bewertet wurde der Blumenschmuck am Haus samt umliegender Gartenanlage, wie auch in der Kategorie "Das schönste Wohnhaus". Hier ging Familie Zauner (Wallern/Trattnach) als Sieger hervor. Frau Helga Haberl aus Schlatt ist stolze Besitzerin des "schönsten Gartens" Oberösterreichs. Die Trophäe für den "schönsten Gemüsegarten" ging an Barbara und Helmut Riegler (Bad Kreuzen).

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.