08.11.2017, 15:35 Uhr

Herbstkonzert des MV ÖBB Wels mit Stargast Andie Gabauer

Am 12. November lädt der Musikverein der ÖBB Wels zu einer Reise in die 1930er Jahre ein. (Foto: MV ÖBB Wels)

Blasmusik im BigBand Sound bietet der Musikverein der ÖBB beim Herbstkonzert am 12. November, 18 Uhr, im Stadttheater Wels.

WELS. Es geht zurück in die 1930er Jahre, die Zeit des „Golden Swing“, in der Melodien wie „That’s Life“, „The Lady is a Tramp“, „New York, New York“ oder „Strangers in the Night“ in aller Munde waren und von vielen Interpreten und BigBands dargeboten wurden. Ein bekanntes Idol der musikalischen Stilrichtung „Swing“ wird besonders hervorgehoben: Francis Albert alias Frank Sinatra. Der Musikverein der ÖBB Wels bietet in seiner Interpretation als „Franky Boy“ den Welser Sänger Andie Gabauer, Gründer und Lead-Sänger des „Hot Pants Road Club“, unter anderem auch bekannt durch die Mitwirkung bei „Dancing Stars“. Er stand bereits mit Lionel Richie sowie Pink auf der Bühne. Für den weiblichen Vocal-Part konnte Simona Krottendorfer, Schülerin des Jazzgesanges an der LMS Kirchdorf, gewonnen werden.

Eintritt:
Mitglieder/Ermäßigte: 8 Euro | Vorverkauf: 10 Euro | Abendkasse 12 Euro | Schüler bis 12 Jahre frei
Kartenvorverkauf: eww-Gruppe Kundenzentrum, Noten Habenschuss, in allen Filialen der Sparkasse OÖ., max.center Wels – Information und bei allen Musikern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.