17.01.2018, 15:13 Uhr

Wels-Premiere für Gustav Mahler Klavierquartett

Das Gustav Mahler Klavierquartett ist im Rahmen der Welser Abonnementkonzerte erstmals in Wels. (Foto: Gustav Mahler Klavierquartett)

Am 25. Jänner wird ab 19.30 Uhr in der Welser Landesmusikschule aufgespielt.

WELS. Das Gustav Mahler Klavierquartett feiert seine Wels-Premiere am 25. Jänner mit einem fantasievollen Programm. Das zweite Klavierquartett von Johannes Brahms, einem der Fixsterne am Klavierquartetthimmel, ist ebenso zu hören wie Ástor Piazzollas „Vier Jahreszeiten“. Die Fassung für Klavierquartett, vom Ensemble selbst eingerichtet, ist inspiriert vom Original, der Klaviertrioversion sowie der Version für Violine und Streichorchester, wo die Referenzen an Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ noch deutlicher zu hören sind. Schlusspunkt des Konzerts bilden die mitreißenden Melodien und Rhythmen aus Leonard Bernsteins „Westside Story“ in einer eigenen Fassung. Gespielt wird ab 19.30 Uhr im Saal "Concerto" der Landesmusikschule Wels. Eintritt: 15,90 Euro.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.