07.10.2014, 11:09 Uhr

Umfrage zu Welser Gesundheitszielen

WELS (fu). Ein wichtiger Beitrag zur Umsetzung der Welser Gesundheitsziele ist die Wiederholung der erstmals 2008/2009 durchgeführten Welser Gesundheitsumfrage: In Zusammenarbeit mit dem Institut für Gesundheitsplanung werden Mitte Oktober insgesamt 7.500 Welser stichprobenartig Fragebögen erhalten. Neben Fragen zu Erkrankungen sind auch solche zu Einflussfaktoren auf die Gesundheit wie etwa individuelle Verhaltensweisen oder Zufriedenheit mit den Lebens- und Arbeitsbedingungen enthalten. „Um die bestmöglichen gesundheitspolitischen Maßnahmen für die Welser zu ermöglichen, ist es notwendig, deren Bedürfnisse zu kennen“, so Bürgermeister Peter Koits und Gesundheitsstadträtin Silvia Huber. Die Fragebögen müssen bis 7. November beim Magistrat eingelangt sein. Die Antworten werden natürlich anonym behandelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.