29.09.2017, 11:02 Uhr

Frauenabend mit Vortrag über weibliche Mafia-Bosse

Von links: Christa Ploner, Günter Stadlberger, Mathilde Schwabeneder. (Foto: Raiffeisenbank Wels)
WELS. Beim diesjährigen Frauenabend konnte die Raiffeisenbank Wels im Schloss Puchberg mit Mathilde Schwabeneder, Bestseller-Autorin und ORF-Korrespondentin, punkten. Fast 500 Kundinnen und Freunde der Bank folgten der Einladung zum Thema "Die Stunde der Patinnen". Eingeleitet wurde der Abend von Direktor Günter Stadlberger, welcher die Entwicklung des Frauenabends schilderte. "Mit dieser Veranstaltung möchten wir uns bei unseren Kundinnen bedanken." Der Schwerpunkt des Abends lag auf dem Vortrag von Frau Schwabeneder über die Frauen an der Spitze der Mafia. Gestützt auf ihre Recherchen berichtete sie, dass selbst in den alteingesessenen Organisationen Emanzipation stattgefunden habe. Die unterdrückten Ehefrauen der Mafia-Bosse gehören demnach längst der Vergangenheit an. Frauen, die an Brutalität und Skrupellosigkeit ihren Männern nicht nachstehen, werden selbst zu Clanchefinnen, die den Drogenmarkt beherrschen, in der Textilbranche weltweit Geld waschen oder Killer anheuern. Mit dem Anstieg der Patinnen steigt auch die Zahl der Kronzeuginnen, die der Justiz Einblick in die blutgetränkte Welt des organisierten Verbrechens geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.