11.04.2017, 14:05 Uhr

Internationaler Tag der Hauswirtschaft im Agrarbildungszentrum Lambach

Schülerinnen der FR Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement arbeiteten am Tag der Hauswirtschaft in verschiedenen Workshops mit Schülern der NMS Lambach, Stadl-Paura und der Mozartschule Wels. (Foto: Manuela Schimpl)

NMS-Schüler bekamen eine Einblick in die Ausbildung der dreijährigen Fachschule

BEZIRK. Unter dem Motto „Selbermachen ist ein Hit“ verbrachten Schüler aus drei Neuen Mittelschulen der Umgebung einige Stunden mit den zweiten Klassen der Fachrichtung Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement (LBHM). Die Besucher durften in vier verschiedenen Workshops in die praktischen Fächer hineinschnuppern. In der Küche wurden leckere Wraps und Pizzabrötchen gezaubert, in der Floristik entstand ein nettes Frühlingsgesteck, aus der Nähpraxis konnte ein Schlüsselanhänger mit nach Hause genommen werden und in der Hauspraxis lernten die Burschen und Mädchen einen Kleiderschrank tipptopp aufzuräumen.
Danach gab es eine Schnitzeljagd durch die Schule und Schülerinnen der FR LBHM führten ein Theaterstück zum Thema Haushalt auf. Einen Wettlauf mit Hindernissen und kniffligen Aufgaben aus dem Bereich Wäschepflege meisterten alle mit viel Spaß und Geschick. Zum Abschluss verspeisten die Gäste die selbst gefertigten Speisen aus der Lehrküche. Die Schülerinnen vom abz Lambach konnten ihr bereits erworbenes Können unter Beweis stellen, die eingeladenen Mädchen und Burschen bekamen einen Einblick in die Ausbildung der dreijährigen Fachschule.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.