16.09.2018, 07:52 Uhr

Städtepartnerschaft: Goldenes Jubiläum gefeiert

Vor zahlreichen Gästen umrahmte die Trachtenmusikkapelle Bad Wimsbach-Neydharting den Frühschoppen an diesem Drei-Tages-Fest. (Foto: Max See)

Sport und Musik verbinden seit 50 Jahren

Bad Wimsbach-Neydharting. Vor kurzem begingen das "Goldene Jubiläum" die Partnergemeinden Bad Wimsbach-Neydharting und Friedrichsdorf-Seulberg (Deutschland, Bundesland Hessen). Neben einer Abordnung seitens der Gemeinde sorgte auch die Trachtenmusikkapelle vor Ort für stimmige Töne.

Beim Festakt am Freitag, den 24. August ließen die Bürgermeister Erwin Stürzlinger (Bad Wimsbach-Nh.) und Horst Burghardt (Friedrichsdorf-Seulberg) den Beginn der Partnerschaft Revue passieren. Der Ursprung lag beim Sport – respektive bei den Sportvereinen.

Viele Aktivitäten wie etwa wechselseitige Besuche seitens der Sportvereine und auch der sogenannte Schüleraustausch festigten die partnerschaftlichen Beziehungen der beiden Gemeinden. 1972 wurde die Gemeinde Seulberg ein Stadtteil von Friedrichsdorf. Seither besteht die Partnerschaft mit Friedrichsdorf-Seulberg.

Bürgermeister Erwin Stürzlinger sprach sich bei seinen Grußworten für eine lebendige Verbindung aus. Mit einem Showprogramm unter zahlreicher Beteiligung politischer Vertreter und ortsansässiger Vereine ging der Festakt gelungen über die Bühne. Beim Frühschoppen am Sonntag zeigte die Trachtenmusikkapelle ihr Können an den Instrumenten.

Der nächste Besuch aus Deutschland wird bei der Weinkost der FF Bad Wimsbach-Neydharting (13. und 14. Oktober) erwartet. Wir freuen uns darauf!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.