20.09.2017, 16:22 Uhr

Andreas Mathä neuer Präsident des Kiwanis Club Eferding - Tolles Jahresprogramm mit zahlreichen Highlights

Mit vollem Elan startet der Kiwanis Club Eferding in das neue Clubjahr. Als neuer Kiwanis-Präsident wurde jetzt Andreas Mathä gewählt, gemeinsam mit Sekretär Rainer Wallisch und Schatzmeister Thomas Eder hat er ein umfangreiches Jahresprogramm ausgearbeitet. Der Serviceclub mit seinen 32 Mitgliedern hat sich die Unterstützung von Sozialprojekten für Kinder und Jugendliche in der Region zum Ziel gesetzt. Neben zahlreichen traditionellen Aktivitäten wie dem Schmiedstraßenfest, der Kellerroas oder dem Eferdinger Schlossadvent stehen auch zahlreiche Vorträge und Firmenbesuche auf dem Programm. Ein Höhepunkt wird neben dem Weihnachtskonzert am 16. Dezember 2017 das Kabarett mit den Kernölamazonen im Eferdinger Bräuhaus sein.

Im abgelaufenen Jahr konnte der seit mehr als 25 Jahren bestehende Club bedürftigen Familien aus der Region mit Spenden von rund 20.000 Euro helfen. Insgesamt hat der Club seit seinem Bestehen bereits 300.000 Euro gespendet. „Helfen, schnell und unbürokratisch mit eigener Kraft und viel Engagement“, lautet das Motto des Clubs aus der Nibelungenstadt. Der Reinerlös aus den zahlreichen Veranstaltungen wird für wichtige Projekte zum Wohle von Kindern und Jugendlichen vor allem in der Region verwendet, so der neue Präsident Andreas Mathä.

Bildtext: (Fotonachweis Wier PR) Das neue Präsidium des Clubs mit Schatzmeister Thomas Eder, Präsident Andreas Mathä und Sekretär Rainer Wallisch (v. re. n. li.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.