12.10.2014, 14:55 Uhr

Auffahrunfall in Wels-West

Pensionist aus Schweden legt am 12.10. 2014 auf der Autobahnauffahrt den Rückwärtsgang ein. (Foto: fotolia/Bachert)

Autobahnauffahrt Wels-West Richtung Passau kurzfristig gesperrt.

WELS. Ein 80-jähriger Pensionist aus Schweden fuhr am 12. Oktober 2014 gegen 10.00 Uhr mit seinem Auto von der B1 Richtung Autobahnauffahrt Wels-West in Fahrtrichtung Passau. In der Rechtskurve der Auffahrtsrampe hielt er sein Fahrzeug an, um die Fahrtstrecke zu überprüfen (Umleitungsstrecke der gesperrten Welser Westspange A8). Er legte den Rückwärtsgang ein und wollte sein Auto nach rechts in den Grünstreifen zurückschieben, um die Fahrbahn freizumachen.

Eine nachkommende Autofahrerin aus Gunskirchen konnte ihr Auto nicht mehr rechtzeitig stoppen und es kam zu einer Kollision mit dem zurückfahrenden Pkw des Pensionisten. Durch den Anprall wurde die Lenkerin, sowie ihre im Fahrzeugfond sitzende 14-jährige Tochter leicht verletzt. Beide wurden mit der Rettung ins Klinikum Wels gebracht. Ihr am Beifahrersitz mitfahrender Gatte blieb, sowie der 80-Jährige, unverletzt.

Während der Unfallaufnahme kam es zu einer kurzfristigen Sperre der Auffahrtsrampe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.