10.10.2014, 11:19 Uhr

Bergsteigen und Klettern auf drei Kontinenten

(Foto: Alex Lechner)

Am Sonntag, 19. Oktober 2014 findet der Vortrag über das Bergsteigen und Klettern statt.

WELS (nl). Am 19. Oktober um 19:30 Uhr berichten Alex Lechner und Dominik in der WTV Turnhalle von ihren Klettererlebnissen auf drei Kontinenten Peru – Utah – Namibia. Nach den sehr erfolgreichen Veranstaltungen der letzten Jahre freut sich die Hochtouristengruppe d'Schermbergler, wieder einen Multimediavortrag mit Erlebnissen von Welser Kletterern präsentieren zu können. Alex Lechner, ein Mitglied der Hochtouristengruppe D'Schermbergler, ist von Mitte Juli bis Ende August 2014 in der Cordillera Huayhuash in Peru unterwegs. Alex hat seit 2012 im Rahmen des Alpinkaders der Naturfreunde sein bergsteigerisches Können perfektioniert. Dominik Niederhauser, ein junger Welser Kletterer, wird Film-und Fotoaufnahmen von Kletterreisen nach Utah (USA) und Namibia zeigen. Im ersten Teil dreht sich alles um das Rißklettern in der Wüste Nordamerikas. Der Film zeigt den Weg der Kletterer von der Vorbereitung an den selbstgebauten Trainingsgeräten im heimischen Dachboden bis zu den erfolgreichen Besteigungen schwierigster Kletterrouten in der Wüstenlandschaft Utahs. Im zweiten Teil seines Vortrages berichtet Dominik von seiner Expedition nach Namibia im Frühling 2014. Mitten in der endlosen, afrikanischen Steppe erhebt sich das Brandbergmassiv mit der 400 m hohen Granitwand des Orabeskopf, den die jungen Kletterer ersteigen wollen. Der Film zeigt den Kampf der beiden Alpinisten mit den Schwierigkeiten einer solchen Expedition – die aufwändigen Vorbereitungen, das Schleppen unzähliger Kilos in die afrikanische Wildnis und nicht zuletzt die schwierige Kletterei im brüchigen Fels, weitab von der Zivilisation. Nähere Information zum Vortrag auf www.schermbergler.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.