10.07.2017, 07:54 Uhr

Drei Hektar großes Feld brannte in Bad Wimsbach

Insgesamt standen 60 Feuerwehrkameraden im Einsatz. (Foto: FF Bad Wimsbach)
BAD WIMSBACH. Am 5. Juli wurden die Feuerwehren Bad Wimsbach und Bergham-Kösslwang um 14.14 Uhr in die Ortschaft Bergham alarmiert. Es stand ein etwa drei Hektar großes Feld, auf dem Stroh für das Pressen vorbereitet wurde, in Brand. Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurden umgehend die Feuerwehren Edt- Winkling, Fischlham, Lambach, Roitham am Traunfall und Steinerkirchen nachalarmiert. Durch die Zusammenarbeit der eingesetzten Feuerwehren mit den umliegenden Landwirten und deren Geräten konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht und die angrenzenden Gebäude vor den Flammen geschützt werden. Insgesamt standen acht Feuerwehren mit 60 Mann, der Bezirksfeuerwehrkommandant, der Abschnittsfeuerwehrkommandant sowie vier Landwirte mit Güllefässern und einem Pflug im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.