05.10.2017, 15:57 Uhr

Drei Verletzte bei Unfall in Sattledt

Die B122 war infolge des Unfalls für eine Stunde gesperrt. (Foto: BezirksRundschau/Auer)

Eine Mutter und ihre zwei Kinder wurden bei einem Auffahrunfall verletzt.

SATTLEDT. Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen bei dem eine Mutter mit ihren beiden, am Rücksitz mitfahrenden Kindern verletzt wurde ereignete sich am 4. Oktober gegen 14.30 Uhr auf der B122 in Heiligenkreuz. Nach einer Fahrbahnkuppe hatte sich infolge Straßenbauarbeiten ein Rückstau gebildet. Wie die Polizei berichtet, konnte ein 21-Jähriger seinen Pkw nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf das Fahrzeug der 46-jährigen Mutter auf welches wiederum gegen einen Pkw vor ihr geschoben wurde. Die drei Verletzten wurden ins Klinikum Wels eingeliefert.
Zwei Fahrzeuge wurden total und eines erheblich beschädigt, die Bergung und Reinging der Fahrbahn führte die Feuerwehr Irndorf durch. Der Fahrzeugverkehr auf der B122 war für eine Stunde gesperrt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.