09.06.2017, 10:14 Uhr

Eurofighter-Flüge führten zu Fehlalarm in Wels

Das laute Überschallgeräusch der Eurofighter war am vergangenen Donnerstag in weiten Teilen von Wels zu hören. (Foto: Bundesheer/Zinner)
WELS. Am gestrigen Donnerstag kam es zu einem umgewöhnlichen Fehlalarm. Eine Welserin setzte einen Notruf ab, nachdem sie einen Überschallknall hörte. Diesen hatte sie jedoch laut Informationen der Feuerwehr Wels voraussichtlich mit dem Lärm der über Wels fliegenden Eurofighter verwechselt. Sie dachte demnach, es gebe in ihrem Haus in der Prinz-Eugen-Straße einen Heizungsdefekt. Zudem gab sie an, Gasgeruch aus dem Keller wahrzunehmen. Es wurden danach jedoch bei Messungen keine erhöhten Werte gemessen, auch vernahmen die Einsatzkräfte keinen Gasgeruch. Die Heizung war außer Betrieb. Das Überschallgeräusch der Eurofighter war in weiten Teile von Wels zu vernehmen. Es kam laut Feuerwehr zu keinen weiteren Notrufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.