10.02.2017, 10:39 Uhr

Goldmedaille für Ernst Inführ

Ernst Inführ erhielt die Verdienstmedaille in Gold. (Foto: Martin Seifried)
WELS. Bei der Jubiläumsfeier "15 Jahre Wels Strom" erhielt der ehemalige Geschäftsführer Ernst Inführ von Bürgermeister Andreas Rabl die Verdienstmedaille der Stadt Wels in Gold. Der Ausgezeichnete wurde 1953 geboren und lebt seit 1967 in Wels. Nach dem Studium der elektrischen Energietechnik an der Technischen Universität Wien war Inführ mehr als ein Jahrzehnt in der Privatwirtschaft tätig, ehe er 1993 als Betriebsleiter zur damaligen E-Werk Wels AG wechselte. Seit der Ausgliederung der Bereiche Strom- und Wärmeerzeugung, Stromnetz und zentrale technische Dienste im Jahr 2002 war Inführ technischer Geschäftsführer der Wels Strom GmbH. Er blieb dies bis zu seiner Pensionierung Ende 2016. Neben seinem Beruf war beziehungsweise ist Inführ in vielen Verbänden, Organisationen und Vereinen tätig. Seit 2014 ist er Kommerzialrat. "Die Modernisierung und der Ausbau des Welser Stromnetzes in den vergangenen zwei Jahrzehnten tragen die deutliche Handschrift von Ernst Inführ. Für seinen vorbildlichen Einsatz für die Energieversorgung in Wels bedanke ich mich im Namen der Stadt mit der Verdienstmedaille in Gold", sagt Bürgermeister Andreas Rabl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.