06.12.2017, 14:54 Uhr

"Home Invasion" in Wels

Das 46-jährige Opfer wurde an der eigenen Wohnungstür von den Tätern überrascht. (Foto: Kzenon/Fotolia)

Eine 46-jährige Frau wurde in einem Mehrparteienhaus an der Wohnungstür von Räubern überrascht.

WELS. Zwei unbekannte Täter läuteten am 5. Dezember um 09.10 Uhr in Wels an der Wohnungstüre in einem Mehrparteienhaus. Als die 46-jährige Mieterin die Türe öffnete, drängte sie ein Täter in die Wohnung und forderte mit ausländischem Akzent Geld und Schmuck. Wie die Polizei berichtet, drohte einer der Angreifer zur Untermauerung der Forderung mit einem mitgebrachten Radmutternschlüssel.

Opfer konnte selbst Hilfe rufen

Während ein Täter beim Opfer verblieb, durchsuchte dessen Komplize das Schlafzimmer und stahl einen geringen Bargeldbetrag, Silberschmuck und einige Armbanduhren. Als es dem Opfer in einem unbeobachteten Moment gelang mit dem Handy die Polizei zu verständigen, flüchteten die Täter. Die sofort ausgelöste Intensivfahndung verlief bislang erfolglos. Das Opfer erlitt beim Angriff leichte Verletzungen im Bereich des rechten Armes und am Hinterkopf. Der Wert des Diebsgutes ist ziffernmäßig nicht bekannt.

Personsbeschreibungen
1. Täter: männlich, 25 bis 30 Jahre, 1,80 bis 1,85 Meter groß, schlank, Vollbart, dunkler Teint, ausländischer Akzent, dunkle Jogginghose mit weißer Beinaufschrift, rote Sportschuhe, dunkle Kappe
2. Täter: männlich, 25 bis 30 Jahre, 1,70 bis 1,75 Meter groß, dickere Statur, Vollbart, dunkler Teint, dunkle Bekleidung

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059133 40 3333.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.