24.01.2018, 00:30 Uhr

Lehrstellensuche: wie bewerbe ich mich richtig?

Das Arbeitsmarktservice stellt auf seiner Homepage Mustervorlagen für Bewerbungsschreiben zur Verfügung. (Foto: Uwe Annas/Fotolia)

Die erste Bewerbung ist oft von einem Gefühl der Unsicherheit begleitet. Viele Fragen tun sich auf.

WELS. Othmar Kraml, Geschäftsstellenleiter des Arbeitsmarktservice Wels, steht gerne mit wichtigen Tipps zur Seite.

"Unsere Homepage www.ams.at bietet wertvolle Unterstützung. Mustervorlagen für Lebensläufe und Bewerbungsschreiben können heruntergeladen und in geänderter Form verwendet werden.", so Kraml. Diese Vorlagen bilden also eine gute Basis für die eigene Bewerbung.

Um sich von anderen Bewerbern abzuheben, empfiehlt Kraml, persönliche Stärken in der Bewerbung hervorzuheben. "Höflichkeit, Kontaktfreudigkeit, Organisationstalent oder Begeisterung für handwerkliche Tätigkeiten können je nach Berufsbild wichtige Entscheidungskriterien für die Einladung zu einem Bewerbungsgespräch sein.", erklärt Kraml. Es empfiehlt sich also, Anforderungen des Lehrberufs zu recherchieren und die eigenen Eigenschaften und Fähigkeiten, die damit übereinstimmen, im Bewerbungsschreiben anzuführen. Diese Informationen können auch für ein späteres Bewerbungsgespräch hilfreich sein.

Für besonders wichtig hält Kraml, sich von Absagen nicht demotivieren zu lassen. "Es kommt eher selten vor, dass gleich die ersten Bewerbungen erfolgreich sind.", betont er: "Je aktiver ein Bewerber ist, umso größer sind die Chancen, eine Lehrstelle zu finden." Einerseits ist es also ratsam, mehrere Firmen anzuschreiben. Andererseits ist es unbedingt erforderlich, etwa zwei Wochen nach dem Versand der Bewerbung die Firma anzurufen, wenn sich diese noch nicht gemeldet hat. So kann in Erfahrung gebracht werden, ob die Lehrstelle noch offen ist, und ob man zu einem Bewerbungsgespräch kommen darf.

Offene Lehrstellen aus dem Bezirk kann man übrigens über das Arbeitsmarkservice in Erfahrung bringen, das gerne Unterstützung bietet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.