14.04.2017, 21:05 Uhr

Maxi (3 Jahre) darf nicht sterben!!!

Wels: Kumplgut | Am Erlebnishof für schwerkranke Kinder - Am Kumplgut - in Wels gastierte kürzlich eine Familie mit ihren drei Kindern. Darunter ihr jüngster Sohn Max (3 Jahre). Max leidet seit seiner Geburt an einer Erbkrankheit und ist auf der Suche nach einem passenden Stammzellenspender.

"Wir durften Max kennen lernen und mussten in diesen 14 Tagen mit ansehen, wie schnell sich sein Gesundheitszustand von Tag zu Tag verschlechtert. Wenn er nicht binnen weniger Monate seinen Stammzellenspender findet, wird er versterben."...so Florian Aichhorn Geschäftsführer Kumplgut.

Daher startet er gemeinsam mit dem Kooperationspartner "Geben für Leben" eine Stammzellen Typisierungs Aktion am Kumplgut in Wels.

Die Aktion findet am Samstag, 06. Mai in der Zeit von 10 - 16 Uhr am Kumplgut in Oberlaab 4 in Wels statt.

Wie sieht so eine Typisierung aus?

Sie sind zwischen 17 und 45 Jahre alt und wiegen nicht unter 50 Kilo. Kommen sie vorbei, füllen einen Gesundheitsbogen aus und lassen sie mit einem Wattestäbchen einen Abstrich in ihrem Mundraum machen, oder geben sie 3ml Blut.
Sie kommen in eine Datenbank und werden dort erfasst.

Wenn ich der Spender bin:

suchen sie innerhalb der nächsten 14 Tage ein Krankenhaus auf. Ambulant an einem Tag wird ihnen einiges an Blut abgenommen. Dieses wird gefiltert und ihnen wieder retour gepumpt. Dauer ca 3 - 4 Stunden. Aus Sicht der Medizin besteht für den Spender kein Risiko oder eine Einschränkung ihrer Lebensqualität.

Schon haben sie einem Menschen das Leben gerettet.

Für diese Typisierungsaktion erwartet sich das Kumplgut rund 400 Spender und freut sich über jeden weiteren.

Anliegen ist es, dass sämtliche Vereine, Organisationen, Firmen usw... auf diese Aktion aufspringen und mitwirken.
"Nur gemeinsam können wir vielleicht ein Leben retten"... so Initiator Florian Aichhorn

www.kumplgut.at www.gebenfuerleben.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.