11.10.2017, 11:52 Uhr

Pensionist verwechselte Brems- mit Gaspedal

Der Gunskirchner verwechselte auf einer Kreuzung in seinem Heimatort das Brems- mit dem Gaspedal. (Foto: BRS)
GUNSKIRCHEN. Ein 84-Jähriger aus Gunskirchen verwechselte laut Polizei am 10. Oktober das Brems- mit dem Gaspedal, wodurch es zu einem Verkehrsunfall in Gunskirchen kam. Der Pensionist wollte um 14.55 Uhr bei der Kreuzung Lambacher Straße – Gärtnerstraße nach rechts in die Lambacher Straße einbiegen. Beim Abbremsen vor dem Vorrangzeichen "Halt" stieg er auf das Gaspedal. Sein Pkw beschleunigte, überquerte die Kreuzung, durchschlug auf der gegenüberliegenden Straßenseite einen Maschendrahtzaun, riss das Betonfundament um und kam nach etwa 20 Metern im Garten eines Hauses zwei Meter vor einem ausgelassenen Swimmingpool zum Stehen. Der Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Wels eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden. Zum Unfallszeitpunkt befanden sich keine Personen im Garten, sodass niemand gefährdet war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.