10.10.2017, 15:48 Uhr

Tankstelle in Sattledt ausgeraubt – zwei weitere Festnahmen

Zwei Wochen nach dem Tankstellenraub gab die Polizei zwei weitere Festnahmen bekannt. (Foto: Dan Race/Fotolia)
SATTLEDT. Zwei mit Tüchern und Kapuzen maskierte und mit Messer bewaffnete Täter betraten am 26. September gegen 3.00 Uhr einen Tankstellenshop in der Gemeinde Sattledt, bedrohten den Angestellten mit vorgehaltenen Messern und forderten den Angestellten zur Öffnung der Kassenlade. Noch bevor das Opfer die Kassenlade öffnen konnte, riss der erste Täter die Kassenlade heraus. Die beiden Täter flüchteten mit der Kasse aus dem Shop und liefen zu dem etwa 200 Meter entfernt abgestellten Pkw der Marke BMW, grau. Einem aufmerksamen Zeugen fiel das Fluchtfahrzeug auf, er notierte sich das Kennzeichen und teilte es der Polizei mit. Bei den Ermittlungen konnten die beiden Täter ausgeforscht und im Stadtgebiet von Steyr festgenommen werden. Die beiden Beschuldigten im Alter von 18 Jahren, beide aus Steyr, wurden nach Abschluss der Ermittlungen in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Nach intensiven Erhebungen wurden nun zwei weitere Beschuldigte festgenommen. Der dritte, ein 22-Jähriger aus Steyr, wurde zwei Tage nach dem Tankstellenraub von Polizisten des Landeskriminalamtes Oberösterreich gefasst. Im Zuge der weiteren Erhebungen und Befragungen forschten die Kriminalisten auch einen 23-Jährigen aus Garsten aus. Der Mann bedrohte als unmittelbarer Täter den Angestellten mit einem Küchenmesser und forderte Geld. Er wurde am 9. Oktober in Linz festgenommen. Alle Beschuldigten sind großteils geständig und dürften den Raubüberfall spontan wegen Geldmangels begangen haben. Der 22-Jährige und der 23-Jährige wurden nach Abschluss der Erhebungen in die Justizanstalt Wels eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.