08.02.2017, 13:36 Uhr

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A8 bei Sattledt

Der Lenker aus Eferding erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. (Foto: Lukas Sembera/Fotolia)

Bei einer Kollision auf der Innkreisautobahn erlitt ein 30-Jähriger tödliche Verletzungen.

SATTLEDT. Am 8. Februar 2017 gegen 3.50 Uhr lenkte ein Eferdinger seinen Kastenwagen auf der A8 Innkreisautobahn Richtung Graz. Laut Polizei fuhr der 30-Jährige aus bislang noch unbekannter Ursache bei der Ausfahrtsrampe zur A1 Westautobahn Richtung Salzburg, Höhe Gemeinde Sattledt, frontal gegen einen dort befindlichen Anpralldämpfer und riss diesen aus der Betonverankerung. Der Kastenwagen kam etwa 24 Meter nach dem Aufprall teilweise auf den Leitschienen zum Stillstand. Der Lenker wurde im Transporter eingeklemmt und dürfte laut Notarzt aufgrund der massiven Verletzungen auf der Stelle tot gewesen sein. Der Verstorbene wurde von der Feuerwehr Sattledt aus dem völlig zerstörten Fahrzeug geborgen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.