17.11.2017, 09:20 Uhr

Unfall: Taxilenker übersah Gegenverkehr

Der Taxilenker und die 58-jährige Welserin wurden beide mit der Rettung ins Klinikum Wels-Grieskirchen gebracht. (Foto: BRS/Auer)

Beim Abbiegen kollidierte der 42-Jährige mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

BUCHKIRCHEN. Ein 42-jähriger Welser Taxilenker war am 16. November um 18.45 Uhr mit einem Pkw auf der Schartener Straße L531 aus Richtung Wels kommend in Fahrtrichtung Buchkirchen unterwegs. Auf Höhe der sogenannten Merkermeierkreuzung wollte der Lenker links auf die Buchkirchner Straße L1232 in Richtung Krenglbach abbiegen. Wie die Polizei berichtet, dürfte er dabei den aus Richtung Scharten entgegenkommenden Pkw einer 58-jährigen Frau aus Wels übersehen haben.
Durch den darauf folgenden Frontalzusammenstoß wurde der Taxilenker leicht und die Frau unbestimmten Grades verletzt. Beide wurden vom Roten Kreuz in das Klinikum Wels-Grieskrichen gebracht. Ein Alkotest bei beiden Unfallbeteiligten verlief negativ. Die Bergungs- und Räumungsarbeiten erfolgten durch die FF Buchkirchen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.