17.01.2018, 14:27 Uhr

Vandale trieb am Gunskirchner Bahnhof sein Unwesen

Der Täter beschädigte neun Fahrplanvitrinen und mehrere Glaselemente einer Telefonzelle. (Foto: Fotolyse/Fotolia)

Der unbekannte Täter verursachte einen Gesamtschaden von 8.000 Euro.

GUNSKIRCHEN. Ein bislang unbekannter Täter beschädigte in der Zeit zwischen 15. Jänner, 17.00 Uhr und 16. Jänner, 9.00 Uhr in Gunskirchen am Bahnhofsgelände neun Fahrplanvitrinen, indem er mit einem spitzen Gegenstand die Verglasung einschlug.
Weiters schlug der Täter laut Polizei bei der dort befindlichen Telefonzelle elf Stück Glaselemente ein. Dadurch entstand ein Schaden in der Höhe von rund 8.000 Euro.

Personen die diesen Vorfall beobachtet haben, werden ersucht sich bei der Polizeiinspektion Gunskirchen unter der Nummer 059133 4181 zu melden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.