24.01.2018, 11:46 Uhr

Vorstandswahl beim MV der ÖBB Wels

Karl Kainerstorfer (2. Reihe, 3.v.re.) ist der neue Obmann des MV der ÖBB Wels. (Foto: MV ÖBB Wels)

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung vom Samstag, 13. Jänner 2018 wurde beim Musikverein der ÖBB Wels nicht nur ein neuer Vorstand gewählt, es wurden auch zahlreiche Ehrungen für verdiente Leistungen verliehen.

WELS. Vizebürgermeister Gerhard Kroiß nahm in Vertretung von Bürgermeister Andreas Rabl die Begrüßung vor. Er als auch Kulturreferent Johann Reindl-Schwaighofer betonten in ihren Ansprachen die Wichtigkeit des Vereins als Bestandteil der Welser Kultur und holten dabei auch gleich ein wahrlich großes Ereignis im kommenden Herbst vor den Vorhang: Von Donnerstag, 6. September bis Sonntag, 9. September wird es das FISAIC-Festival, ein internationales Eisenbahner Kulturfestival, geben.
Als Obmann steht dem Musikverein nun mit Karl Kainerstorfer kein Unbekannter voran, die Stellvertretung übernimmt Evelyn Bemetz. Präsident Erich Rondonell sowie Kapellmeister Wolfgang Homar bleiben in ihren Funktionen dem Verein weiterhin erhalten.

Treue und Engagement belohnt

Neben der Wahl des neuen Vorstandes wurden auch zahlreiche Ehrungen vorgenommen. Diese stellen ein Zeichen der Dankbarkeit und Wertschätzung dar. Für die aktive Mitwirkung als Musiker am Vereinsleben gilt dabei die Unterscheidung in die Verleihung von Ehrenzeichen des Musikvereins, den Auszeichnungen des oö. Blasmusikverbandes sowie in die Verleihung von Verdienstmeidaillen der Stadt Wels. Treue wird ebenfalls belohnt. So wurden im Rahmen der Generalversammlung zahlreiche Mitglieder geehrt und ausgezeichnet.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.