01.12.2017, 11:49 Uhr

VS8 Wels ist zum vierten Mal "Gesunde Schule"

Die VS8 Wels Vogelweide nahm das Gütesiegel "Gesunde Schule OÖ" zum bereits vierten Mal entgegen. (Foto: Peter Christian Mayr)

Auch die VS Bachmanning und das WRG/ORG der Franziskanerinnen erhielten das Gütesiegel.

WELS/BEZIRK. Am 27. November wurde in den Linzer Redoutensälen das Gütesiegel "Gesunde Schule OÖ" verliehen. Dieses erhalten jene Schulen, die sich in der schulischen Gesundheitsförderung besonders hervortun. Überreicht wurde das Gütesiegel von ÖVP-Landtagsabgeordneter Regina Aspalter, der Direktorin der OÖGKK Andrea Wesenauer, dem Obmann der OÖGKK Albert Maringer, der Landesschulärztin Gertrude Jindrich und dem Geschäftsführer des Instituts für Gesundheitsplanung Markus Peböck. Die Maßnahmen der Schulen wurden von einer Fachjury begutachtet und mit dem Gütesiegel ausgezeichnet. Unter jenen Schulen, die das Gütesiegel nun für drei Jahre verwenden dürfen, befinden sich die VS Bachmanning und das WRG/ORG der Franziskanerinnen. Zum ersten Mal waren auch drei Schulen dabei, die das Gütesiegel bereits zum vierten Mal in Folge erlangen konnten. Diese Schulen sind seit fast zehn Jahren "Gesunde Schulen" und dürfen das Gütesiegel nun sechs weitere Jahre verwenden. Darunter befindet sich die VS 8 Wels Vogelweide. Sie erhielt einen Anerkennungspreis in Höhe von 1.000 Euro von Land OÖ und OÖGKK.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.