25.09.2014, 16:47 Uhr

Welser Schüler bei Wettbewerb geehrt

Schüler des BRG Wels Wallererstraße bei der Ehrung mit Landesrat Michael Strugl und Direktorin Karin Schachner. (Foto: Land OÖ/Grilnberger)

Schüler des BRG Wallererstraße bringen jungen Menschen die Europaregion Donau-Moldau näher.

WELS (fu). Im heurigen Frühjahr hatte die Europaregion Donau-Moldau in den sieben Regionen Oberösterreich, Niederösterreich, Niederbayern, Oberpfalz, Pilsen, Südböhmen und Vysocina einen landesweiten Schulwettbewerb ausgeschrieben. Ziel war es, jungen Menschen die Tätigkeiten innerhalb der Region näher zu bringen. Das BRG Wels-Wallererstraße, die NMS Naarn und die BBS Rohrbach konnten hierbei von allen Teilnehmern aus Oberösterreich am meisten überzeugen. Die Schüler des BRG Wels Wallererstraße hatten einen Vidoclip mit Interviews zum Thema "Fall des eisernen Vorhangs 1989" eingereicht. Kürzlich von Wirtschafts- und Europalandesrat Michael Strugl in Linz ausgezeichnet, werden die drei Teams das Bundesland beim großen Finale Anfang November in Tschechien vertreten, wo es als Hauptpreis einen Ausflug im Wert von 2.000 Euro zu gewinnen gibt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.