24.11.2017, 14:12 Uhr

Zimmerbrand in Wels rechtzeitig bemerkt

Der Mann konnte den Brand selbst löschen. Die Feuerwehr belüftete das Gebäude und gab es anschließend wieder frei. (Foto: BRS/Auer)

Durch die Strahlungshitze eines Ölofens entzündete sich Papier in der Wohnung eines 55-jährigen Welsers.

WELS. Unsachgemäß gelagertes Papier oder Karton neben einem Ölofen im Wohnzimmer in der Wohnung eines 55-Jährigen aus Wels entzündete sich am 21. November kurz vor 22.00 Uhr auf Grund der entstandenen Strahlungshitze. Der Mann, welcher bereits schlief, wurde durch den Rauchgeruch wach und konnte das Feuer selbst mit Wasser löschen. Er erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde vom Roten Kreuz Wels ins Klinikum Wels gebracht. Von der FF Wels wurde das gesamte Objekt belüftet und nach Erreichen der CO-Grenzwerte wieder freigegeben.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.