24.05.2017, 16:12 Uhr

Mitglieder der ÖVP-Parteileitung Wels-Land trafen die neue Landesrätin

Landesrätin Christine Haberlander (6.v.l.) mit der Abordnung von Wels-Land. (Foto: ÖVP Wels-Land)
BEZIRK. Kürzlich besuchten einige Mitglieder der ÖVP-Bezirksparteileitung den OÖ. Landtag. Nachdem sie der "Aktuellen Stunde" der Landtagssitzung beiwohnten, trafen sie im OÖVP-Klub Landesrätin Christine Haberlander. Gerade ihre Ressortzuständigkeiten sind für die Gemeinden von besonderer Bedeutung. "Mein Anliegen ist es, gemeinsam mit den Gemeinden zu gestalten. Mir ist es wichtig, dass die gesetzlichen Rahmenbedingungen mit jenen Entscheidungsträgern abgesteckt werden, die die Vorgaben auch in der Praxis umsetzen müssen", sagt Haberlander. Die Anliegen der Bürgermeister und Gemeindeparteiobleute aus Wels-Land liegen sehr oft im Bereich der Kinderbetreuung, der die Gemeinden immer wieder vor Herausforderungen stellt. Teilweise gibt es bei den Einwohnerzahlen zweistellige Zuwachsraten, was naturgemäß die Betreuung der jüngsten Bewohner ansteigen lässt. Kooperationen führen oft zum gewünschten Angebot, gerade bei kleineren Gemeinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.