16.10.2014, 14:02 Uhr

Niedermair-Auer beliefert täglich 30 Schulen und Kindergärten

NR Jakob Auer (1.v.li.) und Lambachs Vizebürgermeister Mag. Herbert Buchinger (1.v.re.) freuen sich, über die grundsätzlich positive Stimmung, die bei der Familie Niedermair-Auer – Maria (v.li.), Lisa und Ferdinand – herrscht. Die mögliche nächste Generation hat bei Oma Maria auf dem Arm interessiert den Fachgesprächen gelauscht.

Jakob Auer besucht Milch-Direktvermarkter in Lambach

Lambach. Bauernbund-Präsident NR Jakob Auer überzeugte sich kürzlich bei einem Milch-Direktvermarkter von der Qualität der regionalen Produkte. Die Familie Niedermair-Auer ist in der Schußstatt in Lambach beheimatet. Bereits in zweiter Generation wird die von den eigenen Kühen produzierte Milch verarbeitet und direkt zum Kunden gebracht. 30 Schulen und Kindergärten der Umgebung zählen unter anderem zu den Abnehmern. Außerdem betreiben sie einen Hofladen, der Montag, Mittwoch und Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr sowie am Samstag von 8:00 bis 12:00 Uhr geöffnet ist. Die Produktpalette reicht von pasteurisierter Vollmilch, Kakao und verschiedenen Joghurtsorten. Das alles wird als reiner Familienbetrieb gemanagt. Zusammenhalt und fachliches Können sind somit Grundvoraussetzung.

Anliegen an die besuchenden Politiker sind neben der Verwaltungsvereinfachung auch die Wertschätzung der Jugend – speziell der Lehrlinge. „Facharbeiter sind nicht nur heute gefragt. In Zukunft wird der Lehrberuf wieder mehr an Bedeutung gewinnen“, ist NR Jakob Auer überzeugt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.