22.03.2017, 16:25 Uhr

ATSV Stadl-Paura: Verdienter 3:1-Derbysieg gegen SV Pöttinger Grieskirchen (1:0)

Die beiden Teams kurz vor dem Einlaufen.
Stadl-Paura: Maximilian-Pagl-Stadion | Nach dem 3:3-Auswärtsremis gegen SC Weiz (Tore: Mario Petter 2 und Danilo Duvnjak), musste das OÖ-Derby gegen den SV Pöttinger Grieskirchen, am vergangenen Samstag, auf Grund der starken Regenfälle, abgesagt werden. Das Match fand nun am gestrigen Dienstag im Maximilian-Pagl-Stadion statt. Das generalsanierte Hauptspielfeld präsentierte sich in ausgezeichnetem Zustand und überstand seine Feuertaufe problemlos. So mancher früher aktive Spieler brachte zum Ausdruck, dass er auch gerne auf so einem Rasenteppich gespielt hätte. Trainer Erich Renner musste auf die beiden noch verletzten Spieler, Julian Friedl und Matthias Felber, verzichten. Spielleiter Almir Barucic pfiff die Partie pünktlich um 19.30 Uhr an. An der Linie fungierten Fritz Erlinger und Kurt Habichler.

Ligaportal berichtet:



Stadl-Paura feiert im OÖ-Derby gegen Grieskirchen einen Heimsieg
Am heutigen Abend war es endlich soweit - nach der witterungsbedingten Absage am Samstag, fand in Oberösterreich, das Derby zwischen dem ATSV Stadl-Paura und dem SV Pöttinger Grieskirchen statt. Für das lange Warten sollten die Fans schlussendlich mit vier Treffern belohnt werden:

Frühe Führung für Stadl-Paura



Die Heimmannschaft startete mit einer Standardsituation, der Eckball in der ersten Spielminute brachte jedoch nichts Zählbares ein. In der fünften Spielminute war es dann aber doch ein Standard, welcher die Führung für den ATSV brachte. Nach einem Freistoß von der linken Seite, stieg der aufgerückte Defensivspieler Danilo Duvnjak deutlich höher als seine Gegenspieler und köpfte souverän zum 1:0 ein. In der 22. Minute zappelte der Ball erneut im Tor der Grieskirchner. Mario Petter hatte diesen allerdings per Hand ins Tor befördert. Anstelle eines Treffers notierte sich Schiedsrichter Almir Barucic für Petter nur den gelben Karton. Ansonsten wurden die Teams noch mit Weitschüssen gefährlich, vor allem die Gäste probierten es gleich mehrmals aus der Ferne. Beide Torhüter waren bei diesen Versuchen jedoch hellwach und hielten ohne Probleme.

Hier der Link zum Spielbericht und den Videos bei Ligaportal:

http://www.ligaportal.at/regionalliga-mitte/spielb...

Alle Bilder vom Match sind bereits auf der Homepage des ATSV Stadl-Paura unter Fotos online!

http://www.atsv-stadl-paura.at

https://plus.google.com/114229460133044634643/posts

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Berichte auch auf http://www.salz-tv.at

Vorschau:



Nach dem verdienten 3:1-Heimsieg im OÖ-Derby gegen SV Pöttinger Grieskirchen, wartet am Samstag, 25. März 2017 die schwierige Auswärtspartie gegen Union Gurten. Trainer Erich Renner und seine Burschen sind sich bewusst, dass dieses Match, bei der bekannt heimstarken Neuhofer-Elf, nicht leicht werden wird. Außerdem werden die Gurtner alles versuchen, sich für die 8:2-Schlappe in der Hinrunde zu revanchieren. Unsere Tore erzielten in diesem denkwürdigen Match: Mario Petter 3, Kevin Hinterberger 2, Danilo Duvnjak, Robert Pervan und Matthias Felber. Unser Trainer wird seine Mannschaft in den verbleibenden Trainingseinheiten, wieder gut auf den kommenden Gegner einstellen. Gurten-Trainer Rainer Neuhofer hat unsere Mannschaft beim Sieg gegen Grieskirchen natürlich beobachtet. Mario Petter hat gegen Grieskirchen die fünfte gelbe Karte kassiert und steht uns daher gegen Gurten nicht zur Verfügung. Das Match wird von Spielleiter BA Benjamin Praschl um 16.00 Uhr, in der Park21-Arena in Gurten, angepfiffen. An der Linie agieren Andreas Feichtinger und Gregor Leonfellner. Wir ersuchen unsere treuen Fans uns zahlreich zu diesem Derby zu begleiten und unsere Mannschaft stimmkräftig anzufeuern!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.