12.03.2017, 22:39 Uhr

ATSV Stadl-Paura: Verdientes 3:3-Auswärtsremis gegen SC Weiz (2:1)

Nach Marios Ausgleich zum 2:2 herrschte riesiger Jubel bei unseren Burschen und Trainer Erich Renner.
Weiz: Siemens Energy Stadion |

Nach den Wochen mit intensiver Vorbereitung und der Absolvierung einiger Testspiele, begann nun am Samstag, 11. März 2017, die Rückrunde in der Regionalliga Mitte.

Gleich zu Beginn begab sich die Renner-Elf auf die Reise in die Steiermark. Dort wartete die Mannschaft des SC Weiz auf unsere Burschen. Trainer Erich Renner hatte in der letzten Vorbereitungswoche seine Mannschaft bestens auf diese Aufgabe vorbereitet. Unser Gegner liegt nach der Hinrunde auf dem 11. Tabellenplatz, im Herbst gewannen wir das Match auf eigener Anlage mit 2:1 (Tore: Matthias Felber und Kevin Hinterberger). Wir waren alle neugierig, wie sich unsere Burschen, nach den vielen Abgängen, dem Trainerwechsel und der nicht überzeugenden Ergebnisse in den Testspielen, präsentieren würden. Der Anpfiff durch Spielleiter DI Lukas Gnam erfolgte pünktlich um 15.00 Uhr im Siemens Energy Stadion in Weiz. Wir danken jedem einzelnen Fan, der uns auf die Reise in die Steiermark begleitet und angefeuert hat!

Ligaportal berichtet:

Es geht eine sehr kurzweilige Partie über die Bühne


Beim Rückrundenstart bzw. dem 17. Spieltag kam es in der Regionalliga Mitte zum Aufeinandertreffen des SC Sparkasse Weiz mit dem ATSV Stadl-Paura. Und dabei kam es gleich zu sechs Volltreffern. Gerecht verteilt können die Weizer den ersten Spielabschnitt mit 2:1 für sich entscheiden. Mit demselben Resultat endeten dann auch die zweiten 45 Minuten - allerdings diesmal zugunsten von Stadl-Paura. Tabellarisch betrachtet stellt dieser eine Zähler für die Oststeirer im Kampf gegen den Abstieg doch einiges dar, wenngleich auch ein Dreipunkter im Bereich des Möglichen lag. Für die Traunviertler war das bereits das 12. Auswärtsspiel in dieser Spielzeit. Demnach erwartet Stadl-Paura, am neusanierten Platz, nun in der Rückrunde, ein massives Heimprogramm.

HIER der Link zum Spielbericht und den Videos bei Ligaportal:

Alle Bilder vom Match sind bereits auf der Homepage des ATSV Stadl-Paura unter Fotos online!

http://www.atsv-stadl-paura.at

https://plus.google.com/114229460133044634643/posts

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Berichte auch auf http://www.salz-tv.at

Vorschau:

Nach dem verdienten 3:3-Auswärtsremis gegen SC Weiz, empfängt die Renner Elf, im Maximilian-Pagl-Stadion in Stadl-Paura, im Oberösterreich-Derby, die Mannschaft aus Grieskirchen. Mit diesem Match wird auch das generalsanierte Hauptspielfeld eingeweiht. In der Hinrunde konnten wir einen 3:1-Auswärtssieg einfahren (Tore: Kevin Hinterberger 2 und Bojan Mustecic). Unser Gegner konnte am vergangenen Wochenende, auf eigener Anlage, ein beachtliches 1:1-Remis, gegen den Aufstiegsaspiranten TSV Hartberg, verbuchen. Nicht allein durch diese Tatsache sind Trainer Erich Renner und seine Burschen gewarnt und werden dieses Match. sicher nicht auf die leichte Schulter nehmen. Unser Trainer wird in der kommenden Woche wieder versuchen, seine Mannschaft auf diese schwere Aufgabe bestens vorzubereiten. Wir werden alles daran setzen, im ersten Heimspiel der Rückrunde einen Sieg zu landen. Das Match wird am Samstag, 18. März 2017 um 15.00 Uhr, von Spielleiter Almir Barucic, angepfiffen. An der Linie agieren Julia Stefanie Baier und Jürgen Lackner.

Anschließend an das Match unserer Regionalligamannschaft, starten die Juniors in die Rückrunde der BTV Bezirksliga Süd. Als Gegner kommt die Mannschaft von Neukirchen/Puchkirchen ins Maximilian-Pagl-Stadion. Der Anstoß erfolgt um 17.00 Uhr.

Die Gelegenheit für unsere treuen Fans, sich gleich zwei interessante Matches anzusehen! Beide Mannschaften würden sich über eine zahlreiche und stimmkräftige Unterstützung freuen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.