02.09.2014, 17:23 Uhr

Bittere 2:4- Heimniederlage gegen ATSV Zipf!

Thalheim bei Wels: Fussballplatz | Am 3. Spieltag der Bezirksliga Süd war die Mannschaft von ATSV Zipf zu Gast im Thalheimer Ostangentenoval. Die Gäste konnten vergangene Woche auf eigener Anlage ASKÖ Vorchdorf in die Knie zwingen und konnten sich über den ersten Dreier in der neuen Saison freuen. Die Thalheimer freuten sich hingegen über einen verdienten Last-Minute Punktgewinn in Oedt.

Von Beginn weg tat sich die Pfaffenwimmer-Elf sehr schwer gegen die hoch stehende und früh attackierende Truppe aus Zipf. Einige individuelle Fehler der Heimelf luden die Gäste zu Großchancen ein. In der 9. Spielminute war es dann soweit: Nach einem Patzer von Thalheim-Rückhalt Oelschlägel staubt ein Zipfer den fallengelassenen Ball gekonnt ab. Verdiente 1:0 Führung der Gäste.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff abermals ein Fehler im Spielaufbau und die Schatas-Elf nützt diese Gelegenheit eiskalt zum 2:0 Pausenstand. Im zweiten Durchgang versuchen die Zipfer das Ergebnis zu verwalten und ziehen sich weit vor ihr eigenes Tor zurück. Die Thalheimer zeigen in der zweiten Spielhälfte ein anderes Gesicht und spielen phasenweise guten Fußball, aber ohne ernsthafte Möglichkeiten.

In der Schlussphase der Partie geht es dann drunter und drüber: Zuerst markieren die Gäste die Treffer drei und vier und scheinen wie der sichere Sieger auszusehen, danach machen die Thalheimer in den letzten Minuten die Partie nochmals spannend und verkürzen auf 2:4. Ibrahimi Besnik und Stefan Schwarzlmüller erzielen jeweils ein Joker-Tor. Schlussendlich gewinnt ATSV Zipf verdient gegen schwache Thalheimer und freuen sich über den zweiten Sieg in Folge.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.