29.12.2017, 14:30 Uhr

Die Neujahrspläne des Paul Schopf

Paul Schopf steht wieder voll im Training. (Foto: Norbert Engel)
WELS. Nachdem sich Paul Schopf zuletzt vorrangig seiner Trainerausbildung und seinem Trainingszentrum gewidmet hat, wird er 2018 wieder vermehrt bei Wettbewerben zu sehen sein. Von 3. bis 6. Jänner tritt der Welser beim 3-Königs-Open in Rankweil (Vorarlberg) an, von 26. bis 28. Jänner bei den Italian Open in Bozen. "Ich stehe wieder im Training und freue mich auf neue Herausforderungen, vor allem auf internationaler Bühne," sagt Schopf, der plant, in absehbarer Zeit ein Turnier mit namhaften Profis nach Wels zu holen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.