09.10.2017, 09:24 Uhr

Handballer des AHC Wels zurück auf der Erfolgsspur

Erneut erfolgreichster Torschütze des AHC: Sebastian Hochleitner

Frustbewältigung beim AHC Wels! Nach den beiden Auftaktniederlagen starteten die Welser Handballer trotzdem als Favorit im Heimspiel gegen den HC Eferding. Und dieser Favoritenrolle wurden sie mehr als gerecht, siegten auch in der Höhe verdient mit 42:23!

Nach dem missglückten Start in die Meisterschaft war eine Reaktion des Teams notwendig. Mit zu wenig Leidenschaft gingen die Spiele verloren, das Feuer in der Mannschaft und der Wille zum Siegen musste wieder entfacht werden. Und dieser Erwartung wurden die Welser gerecht! Nach einer schnellen 3:0-Führung konnten die Eferdinger das Spiel zunächst bis 8:5 offen gestalten. Danach erhöhte die Heimmannschaft das Tempo, konnte aufbauend auf einer starken Deckung die Führung bis zum Halbzeitstand von 20:9 ausbauen. Auch in Hälfte 2 änderte sich kaum etwas am Spielgeschehen, zu dominant war die Heimmannschaft an diesem Tag. Am Ende wurde der klare Heimsieg besiegelt.

Weiter geht es nun mit dem schweren Auswärtsspiel in Vöcklabruck, in dem die Welser zwar wiederum Favorit sind, das Spiel aber nicht auf die leichte Schulter nehmen dürfen!

Die Torschützen des AHC Wels:
Hochleitner 10, Makovnik 8, Reiser 6, Sismanovic 6, Stöttinger 4, Aboud 3, Werner-Tutschku 3, Baumgartner 1, Schwarzenbacher 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.