20.12.2017, 13:49 Uhr

Jänner-Rallye mit Bamminger

Julian Wagner mit Copilotin Anne-Katharina Stein. (Foto: Benjamin Butschell)

Sattledter Rallye-Team stellt ein Fahrzeug bei der Traditionsrallye.

SATTLEDT. Das Bamminger-Contiger Rallye Team ist mit einem Subaru bei der traditionellen Jänner-Rallye von 4. bis 6. Jänner im Raum Freistadt am Start. Gesteuert wird dieser vom Mauthausener Doppelstaatsmeister Julian Wagner. Die Karriere des 22-Jährigen zeigte bislang steil nach oben: Auf den Sieg in Österreichs prestigeträchtigster Nachwuchssichtung für Rallye-Piloten - dem Ford Racing Rookie 2014 - folgte 2015 eine Rallye-Saison mit vier Klassensiegen und dem Gesamtsieg in der Austrian Rallye Challenge (ARC). 2016 gewann er zwei weitere Klassen, musste aufgrund mehrerer Ausfälle aber das nächste große Ziel – den Kampf um den 2-WD-Staatsmeister-Titel – auf 2017 vertagen. Trotz Technik-Pech in Liezen (Getriebe) blieb der junge Oberösterreicher die ganze Saison über in der 2-WD-Staatsmeisterschaft souverän – mit drei 2-WD-Siegen und drei weiteren 2-WD-Podiums krönte sich Wagner beim ORM-Finale im leistungsmäßig unterlegenen R2-Fahrzeug gemeinsam mit Copilotin Anne-Katharina Stein sowohl zum 2-WD- als auch zum Junior-Staatsmeister 2017. Der Doppelstaatsmeistertitel in der ORM wurde von internationalen Erfolgen, unter anderem dem Sieg im Opel Adam Cup bei der ADAC Rallye Deutschland, umrahmt.

Bis zu 100.000 Zuschauer

Die international besetzte 33. Ausgabe der Jänner-Rallye wurde in Vergangenheit von bis zu 100.000 Zusehern live verfolgt. Das in Sattledt stationierte Rallye-Team der Brüder Bamminger war bereits mehrfach am Start – erstmals 1981 mit dem Safari-Rallye-Triumphator Shekhar Mehta im ehemaligen Werks-Datsun 260Z. Das Team tritt seit heuer als Bamminger-Contiger Rallye Team in der Österreichischen Rallye Meisterschaft an. Die Piloten Günther Knobloch und Jürgen Rausch holten den Gesamtsieg in der seriennahen M1 Rallye-Masters und im ORC (Österreichischer Rallye Cup).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.