09.02.2018, 13:52 Uhr

Jung-Multis erkämpfen 19 Medaillen bei Bezirksmeisterschaften

Nachwuchschef Riegl zeigte sich begeistert vom begabten Nachwuchs. (Foto: LZ Multikraft Wels)

Die 20 Nachwuchsjudokas vom LZ Multikraft Wels drückten dem Bewerb in Kirchham ihren Stempel auf.

WELS / KIRCHHAM. Für viele LZ-Multikraft-Schüler begann erst mit den Bezirksmeisterschaften in Kirchham die Wettkampfsaison 2018. Dafür reichte es gleich zu einer enormen Ausbeute: 20 Starter erkämpften nicht weniger als sieben Gold- und zwölf Silbermedaillen. Das macht Nachwuchschef Helmut Riegl stolz auf seine Schützlinge. "Unter unseren 20 Startern wagten sich mit Lisa Maria Hochhauser, ihrem Bruder Florian Hochhauser und Emma Bachler sogar drei absolute Greenhorns erstmals auf die Judomatte. Dies auch gleich sehr erfolgreich, denn die drei Jung-Multis konnten auf Anhieb in ihren Alters- und Gewichtsklassen den zweiten Platz erkämpfen“, streicht Riegl hervor.

Titel über Titel

Aber auch die anderen Jung-Judokas seien nicht vergessen. Issa Nachscho konnte seinen Siegeszug fortsetzen und holte souverän den Titel. Auch von den zwei großen Talenten Xaver Niedermayr und Hamzat Natsiuri schwärmte Coach Riegl: „Mit wunderschönen Judo-Techniken konnten sich beide auf eindrucksvolle Weise den Bezirksmeistertitel sichern.“
Ebenso dürfen sich Konstantin Weiss, Daud Akhiyadov, Muhamet Natsiuri und Thomas Ecker Bezirksmeister nennen. Ein normalerweise erfolgsverwöhnter Abdullah Magomerzujev musste sich diesmal mit dem zweiten Platz begnügen, da in seiner angestammten Klasse keine Sportler genannt haben und er dadurch eine Gewichtsklasse höher antreten musste.  Über den Vizemeistertitel freuten sich weiters Luka Haminger, Anna Bachler, Sabrina Stangl, Benedikt Weiss, Ayub Achmatov, Halid Akhiyadov, Fisnik Saljiji und Achmid Zulajev. Den für die Jung-Multis einzigen vierte Platz eroberte Ahmad Achmadov.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.